Für eine sozialistische Bewegung gegen Krieg!


Die International Youth and Students for Social Equality vereinen Studierende und Jugendliche im Kampf gegen Krieg, Nationalismus und soziale Ungleichheit.

Werde MitgliedWofür wir stehen

Die internationale Bedeutung des Generalstreiks in Frankreich

Veranstaltung mit Live-Zuschaltung aus Paris

Die Demonstrationen und Streiks in Frankreich gegen die geplante Rentenkürzung der Macron-Regierung markieren ein neues Stadium im Wiederaufleben des internationalen Klassenkampfs. Nach Massenprotesten in Chile, Bolivien, Ecuador, Libanon und Irak sowie den Streiks der US-amerikanischen und mexikanischen Autoarbeiter tritt auch mitten in Europa die Klassenspaltung der Gesellschaft wieder offen zutage.

Auf der Veranstaltung wollen wir mit dem Chefredakteur der französischen Ausgabe der World Socialist Web Site über die Bedeutung der Entwicklung in Frankreich sprechen und darüber diskutieren, warum die Proteste eine sozialistische Perspektive und den Aufbau einer unabhängigen internationalen Bewegung der Arbeiterklasse erfordern. Die Arbeiter in Frankreich kämpfen nicht nur gegen Macron, sondern gegen den globalen Kapitalismus, der in der tiefsten wirtschaftlichen und politischen Krise seit den 1930er Jahren steckt und auch in Deutschland wieder die Frage von Revolution oder Konterrevolution auf die Tagesordnung setzt.

HU-Berlin
17. Dezember 2019, 18:30

Stoppt die rechten Angriffe auf kritische Studierende!


Veranstaltung und Resolution an der Humboldt-Universität Berlin

Auf einer von den IYSSE initiierten Veranstaltung protestierten am 28. November Vertreter von Asten und Studierende gegen den Rechtsruck an den Unis und verabschiedeten folgende Resolution:

„Wir wenden uns gegen jede Form rechtsradikaler Lehre an den Universitäten, insbesondere die Relativierung der Nazi-Verbrechen, rassistische Hetze gegen Geflüchtete und militaristische Forschung. Es ist völlig inakzeptabel, dass rechte und rechtsradikale Professoren wie Jörg Baberowski und Bernd Lucke Unterstützung von Medien, Politik und Universitätsleitungen erhalten, während Studierende, die gegen rechte Lehre protestieren, attackiert und eingeschüchtert werden. …

Neuerscheinung: Warum sind sie wieder da?

Der Aufstieg der AfD, die Neonazi-Ausschreitungen in Chemnitz und ihre Verteidigung durch Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen empören Millionen Menschen. Doch warum sind die Faschisten sieben Jahrzehnte nach dem Fall des Dritten Reiches wieder da? Ohne die scharfen Veränderungen in Politik, Staatsapparat und Geistesleben zu untersuchen, kann man das nicht verstehen. Das Buch »Warum sind sie wieder da?« geht diesen Fragen sorgfältig nach. Der Autor Christoph Vandreier war als Sprecher der trotzkistischen Jugendorganisation IYSSE intensiv am Kampf gegen die rechte Offensive beteiligt. Er erklärt, weshalb der Kampf gegen rechts eine sozialistische Perspektive erfordert.

Unsere Grundsätze

Als Jugend- und Studentenorganisation der Sozialistischen Gleichheitspartei (SGP) und des Internationalen Komitees der Vierten Internationale (IKVI) stützen wir uns auf das gesamte politische Erbe der marxistischen Bewegung. Unsere Tradition reicht von den Anfängen des Marxismus in den 1840er Jahren über die Russische Revolution von 1917 bis hin zum unerbittlichen Kampf Leo Trotzkis gegen die bürokratische Degeneration der Sowjetunion unter Stalin. Die IYSSE haben Sektionen auf der ganzen Welt. Lest mehr in unserer Grundsatzerklärung!

Lest die World Socialist Web Site

Studierende stoppen rechtsradikalen Think-Tank für Diktaturforschung an der Humboldt-Universität

Der rechtsradikale Professor und Osteuropahistoriker Jörg Baberowski ist mit seinem Versuch gescheitert, einen rechten Think-Tank für Diktaturforschung an der Berliner Humboldt-Universität (HU) aufzubauen.

Weiterlesen

Johnson gewinnt Mehrheit – Schlechtestes Ergebnis für Labour

Johnsons Wahlsieg konsolidiert die rechteste Regierung der britischen Nachkriegsgeschichte, mit verheerenden Folgen für die Arbeiterklasse.

Weiterlesen

Linkspartei unterstützt neue SPD-Führung und Große Koalition

Die Wahl der neuen SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken hat in der Führung der Linkspartei einen regelrechten Jubelsturm ausgelöst.

Weiterlesen

Thyssenkrupp-Stahl: Werksschließungen und Arbeitsplatzabbau

Am Standort Bochum verlieren 1200 Arbeiter ihren Job. Das gleiche Schicksal droht den 800 Stahlarbeitern im Duisburger Süden. Die IG Metall unterstützt die Pläne.

Weiterlesen

Vorstellung von „Warum sind sie wieder da?“ trifft in Australien auf große Resonanz

Auf der Buchvorstellung in Sydney ging es um das politische Klima, welches das Wiederaufleben von Faschismus und Militarismus in Deutschland und international begünstigt.

Weiterlesen

Justizausschuss des Repräsentantenhauses bewilligt Anklagepunkte gegen Trump

Die Debatte und die Abstimmung haben die rechte Grundlage des Amtsenthebungsverfahrens der Demokraten gezeigt.

Weiterlesen

Boeing-Manager müssen zur Rechenschaft gezogen werden

Führungskräfte des US-Flugzeugherstellers Boeing und die amerikanische Regierung haben wiederholt Warnungen missachtet, die auf gravierende Sicherheitsmängel in der Flugzeugfertigung hindeuteten. Dies hatte den Absturz zweier Flugzeuge des Typs Boeing 737 Max 8 innerhalb von sechs Monaten zur Folge.

Weiterlesen

Die britischen Parlamentswahlen und der bevorstehende Kampf der Arbeiterklasse für den Sozialismus

Der Intensität der politischen Konflikte liegt eine historisch beispiellose soziale
Polarisierung zwischen den Klassen zugrunde, die sich nun in einem globalen Ausbruch des
Klassenkampfes auszudrücken beginnt.

Weiterlesen

US-Sanktionen gegen Nord Stream 2

Die Sanktionen der USA gegen das deutsche Energieprojekt machen deutlich, wie konfliktgeladen die Beziehungen innerhalb des größten Militärbündnisses der Welt sind.

Weiterlesen

Frankreich: Trotz wachsender Streiks will Premier Philippe die Renten kürzen

Edouard Philippe kündigte in einer Rede an, die geplanten Rentenkürzungen, die zwei Drittel der Bevölkerung ablehnen, dennoch durchzusetzen.

Weiterlesen

USA: Die Impeachment-Krise und ihre politischen Folgen

Die Folgen des Amtsenthebungsverfahrens gegen US-Präsident Trump werden reaktionär und gefährlich sein, egal wie das Repräsentantenhaus und der Senat entscheiden werden.

Weiterlesen

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen der IYSSE

Kommt zur Veranstaltung in Berlin! Die Demonstrationen und Streiks in Frankreich gegen die geplante Rentenkürzung der Macron-Regierung markieren ein neues Stadium im Wiederaufleben des internationalen Klassenkampfs. Auf der Veranstaltung wollen wir mit dem Chefredakteur der französischen Ausgabe der World Socialist Web Site über die Bedeutung der Entwicklung in Frankreich sprechen und darüber diskutieren, warum die Proteste eine sozialistische Perspektive und den Aufbau einer unabhängigen internationalen Bewegung der Arbeiterklasse erfordern.

Mach mit bei der IYSSE!

Lies die Grundsatzerklärung der IYSSE und trage Deine Kontaktdaten ein, um bei den International Youth and Students for Social Equality mitzumachen und zu Treffen und Veranstaltungen eingeladen zu werden.

Abonniere den Newsletter

Werde Mitglied